Der Kiesabbau...

...erfolgt seit Jahrzehnten in der Kiesgrube Sevgein mittels Bagger und Radlader und wird mit Lastwagen ins Kieswerk Schnaus transportiert. Dort wird das Material über ein rund 50 m langen Förderband von der Vorbrecherei ins Werk transportiert. Hier wird gewaschen, gesiebt und abermals gebrochen. Die eigene Kläranlage mit integrierter Schlammpresse trägt dazu bei, dass rund 2⁄3 des Wasserverbrauchs für den Kieswaschprozess wiederverwendet wird.

Die einzelnen aufbereiteten Kiesfraktionen (Korngrössen nach vorgegebenen Normen) werden im Werk in grosszügigen Silos und auf Aussendepots zwischengelagert. Vereinzelte Sorten (wie z. B. Betonkies) werden nach genauen Rezepturen wieder zusammengemischt. Es können auch kundenspezifische Kiesmischungen hergestellt werden, je nach Anforderung und Wunsch unserer Kundschaft.

Download

Preisliste 2017

 

Unsere Kiesmischungen

Kundenspezifische Kiesmischungen sind natürlich auf Anfrage jederzeit möglich.

Sand

  • 0-1 mm


    0-4 mm


    0-4 mm

    Brechsand

Brechmaterial

  • 4-8 mm


    8-16 mm


    16-32 mm


    32-60 mm

Rundmaterial

  • 4-8 mm

    8-16 mm


    16-32 mm


Kies "Flimserkalk"

  • 8-16 mm


    16-32 mm


    32-60 mm


Steine

  • Bollensteine


    Vorbausteine


    Vorbausteine