Seit bald 12 Jahren betreibt die MM Aufbereitung+Recycling AG in Salavras einen Recyclinghof. Die angelieferten Abfälle werden dort angenommen, sortiert und nach Möglichkeit dem Wertstoffkreislauf zurückgeführt.

Seit längerer Zeit ist in Ilanz ein Holzheizkraftwerk in Planung. Zu den Initianten dieses Vorhabens gehörte auch die MM Aufbereitung+Recycling AG. Mittlerweile wurde das Holzheizkraftwerk in Betrieb genommen.

Mit EWZ, der Betreiberin des Holzheizkraftwerkes, konnte ein exklusiver Liefervertrag für 15 Jahre zur Lieferung des benötigten Energieholz abgeschlossen werden. Durch di bestehenden Lieferverträge mit dem Kloster der Dominikanerinnen in Ilanz, sowie mit weiteren Schnitzelheizungsbetreiber können mit dieser Investition die Brennstofflieferungen effizienter abgewickelt werden.

Mit der Erstellung der Halle unmittelbar anschliessend an den Recyclinghof Salavras können weitere Synergien genutzt werden. Der Standort liegt unmittelbar an der H19 und ist ebenfalls mit einem Bahngleis erschlossen.

Aufgenommen: 19.10.2017 15:54